Das Kiga ABC - Kindergarten Großefehn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Kiga ABC


A =  Anmeldung : Kommen Sie vorbei und holen Sie sich eine Voranmeldung aus unserem Kindergarten.

B=  Bewegung : Kinder die sich für Bewegung begeistern können, erhalten in unserem Haus vielfältige Möglichkeiten sich zu selbstbewußteren Personen zu entwickeln.              
                                                                                             
C = Clever Club :Während der gesamten Kindergartenzeit erwirbt das Kind Fähigkeiten und Fertigkeiten, die es auf die Schule vorbereiten. Kinder, die das letzte Jahr vor der Einschulung in unserem Kindergarten sind, gehen in den „Clever-Club“. In Kleingruppen lernen die Kinder in kleinen Projekten, zB.  „Forschen mit Fred“ oder „Wuppi“ ihr bisheriges Wissen und ihre Erfahrungen zu vertiefen und zu erweitern. Die Kinder haben die Möglichkeit, eigene Lernstrategien zu entwickeln und ihre Lernfortschritte selbst zu erkennen und einzuschätzen.
             
D = Dokumentation: Das Beobachten und Dokumentieren ist ein wichtiger Bestandteil  unserer Arbeit im Kindergarten. Sie bildet die Grundlage für Elterngespräche und unsere tägliche Arbeit.

E =  Elternbeirat : Der Elternbeirat versteht sich als Bindeglied zwischen Eltern, Kindergarten und Träger. Sie vertreten die Interessen und Wünsche der Eltern.
            
F =  Frühstücksbuffet
: In unserem Kindercafe bieten wir den Kindern ein Buffet aus  verschiedenen vollwertigen Lebensmittel an. Die Kinder können weitgehend selbst entscheiden wann sie essen möchten oder mit wem, wie lange und was sie essen möchten.

G = Generationschor:  Hier treffen sich alte und junge Menschen, die Freude am Singen und Tanzen haben. Altes Liedgut wird in die Kinderzimmer von heute getragen, aber auch die modernen Kinderlieder sollen die Herzen der älteren Generationen berühren.

H =  Hausschuhe: Damit das Kind nicht den ganzen Vormittag oder nachmittag in festen Schuhen  laufen muss, ziehen die Kinder Hausschuhe oder Stoppersocken an.

I =  Integration
: Der Alltag im Kindergarten wird gemeinsam mit und für alle Kinder gestaltet.  Herkunft, Alter, Geschlecht, Größe, Haarfarbe und so weiter spielen keine Rolle. Jedes Kind  wird seinen Fähigkeiten entsprechend in das Geschehen miteinbezogen und ist jederzeit  herzlich willkommen.

J = Jahr: Ein Kindergartenjahr dauert immer vom 1. August bis 31.Juli.

K =  Kooperation: (mit den Grundschulen) : Unter Kooperation wird  die Zusammenarbeit mit  Elternhaus, Schule,  usw. verstanden, der Kindergarten ist hier immer offen für ein  kooperatives Gespräch miteinander.

L =  Lernen heißt Bildung : Täglich machen die Kinder neue Erfahrungen mit verschiedenen  Spielmaterialien, Geräten, mit ihren neuen Freunden, mit anderen Menschen. All das ist  lernen, lernen ohne Zwang, lernen aus Neugierde, Interesse, Spaß, all das gehört zu einem  erfolgreichen Lernen und Leben.

M =  Miteinander : Um ein gemeinsames Leben und Arbeiten in unserer Einrichtung zu  ermöglichen ist das friedliche Miteinander eine wichtige Voraussetzung

N = Natur: Um den Kindern die Natur näher  zu bringen, sowie zur Bewegungsförderung gehen wir mit den Kindern regelmäßig in den Wald. Dort können sie mit allen Sinnen den Wald entdecken und erforschen. Mehrmals im Jahr finden unsere Waldtage statt.

O = Öffentlichkeitsarbeit: Unsere vielschichtige pädagogische Arbeit  präsentieren wir auch in der Öffentlichkeit durch Elternbriefe, Pinnwände, Presse oder auch durch öffentliche Auftritte.

P =  Projekte/Angebote:  Durch die Projekte möchten wir den Kindern vielfältige Lernerfahrungen bieten. In allen  Bereichen möchten wir Raum schaffen, den ein Kind zum Lernen und Erfahren  braucht.

Q = Quantität : Nicht die Quantität, also die Vielzahl der Angebote, zeichnen einen guten  Kindergarten aus, sondern insbesondere deren Qualität.

R =   Regeln:  Für ein harmonisches und ausgewogenes Zusammenleben sind Regeln und Grenzen unentbehrlich.Sie geben Orientierung im Tagesablauf.

S = Sprachförderung: Die Sprachförderung findet durch alltägliche Kommunikation im   Gruppenalltag statt. Die Sprache begleitet uns durch den Tagesablauf. Kommunikation  untereinander findet immer statt. Durch verschiedene Fachkräfte, die regelmäßig zu uns ins  Haus kommen werden wir hierbei unterstützt.

T = Trägerschaft : Der Träger unseres Kindergartens ist die Gemeinde Großefehn.
                                                 Gemeinde Großefehn
                                                 Kanalstr. Süd 54
                                                 26629 Großefehn

U =  Unfallversicherung : Mit Eintritt des Kindes in den Kindergarten besteht ein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz.  Auf dem Weg von zu Hause zum Kindergarten und zurück ist das Kind ebenfalls, sowie bei Ausflügen etc. versichert.                                                                                                      
           
V = Verkehrserziehung : Für die Vorschulkinder findet zum Ende des Kindergarten-Jahres die Verkehrserziehung statt. Unterstützt werden wir von der Verkehrswacht, ADACUS und dem Einsteigerbus.

W = Wetterfeste Kleidung: Regenjacke, Matschhose und Gummistiefel sind in unserem Kindergarten ein Muss. Denn unser Motto ist : Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

X =  Xylophon: Dieses Musikinstrument ist eines unserer vielen Instrumente in der Einrichtung, das die Kinder bei der musikalischen Frühförderung kennen lernen. Der „Felix“ des Dt. Sängerbundes wurde uns für besonderes Engagement im  musikalischen Bereich verliehen.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü